Sofortige Verkehrsänderung gefordert

Gewitterwolke mit Blutsbalken
Gewitterwolke mit Blutsbalken - künftiges Wappen der Grafenstraße?

Die Verkehrssituation in der Grafenstraße muss umgehend geändert werden!

 

Mit der Einbahnregelung und aktuellen Baustelle an der Ecke zur Rheinstraße ist die erzwungene "Verkehrsberuhigung" in der Grafenstraße zwar ganz "nett". Aber nur für Fußgänger. Für den Handel und Fahrradfahrer ist sie (lebens-)bedrohlich. Dass Umsätze zurückgehen, ist für jedermann offensichtlich. Denn einladend ist die Straße in ihrem derzeitigen Zustand wirklich nicht.

 

Fahrradfahrer fühlen sich wie Freiwild. Sie dürfen ganz legal entgegen der Einbahnstraße fahren - aber ihnen kommen ständig auf ihrer Seite Autos entgegen!

 

Wir stehen voll hinter unserem Stadtverordneten Leif Blum und fordern OB Partsch, das Parlament und die Verwaltung auf, die Lage in der Grafenstraße umgehend zu verbessern. Als Übergangslösung ist die Einbahnlösung mit sofortiger Wirkung aufzuheben! 

 

Reinhard Hund