Darmstadt und seine Verbote

Radweg mit Radfahrverbot. Bild: R. Hund
Radweg mit Fahrverbot. Bild: R. Hund

Wasch' mir den Pelz aber mach' mich nicht nass

 

Ja, so ein Politiker in Darmstadt hat es wirklich schwer. Vor allem, wenn er "grün" ist und regeln will, was sich (nicht) regeln lässt. Der Leidtragende ist in der Wilhelminenstraße der Radfahrer. Ihm wird dort kurz vor Ziel der Weg in die Stadtmitte ("City") und nach Langen gewiesen. Nur Radfahren, das darf der Radfahrer dort nicht. Egal ob rot, gelb, grün, schwarz oder andersfarbig angezogen. 

 

Aber die Grünen versprechen ja Veränderung. Darf wirklich hoffen, wer dem Versprechen glaubt?

 

ps Soweit bekannt, will die Koalition nun die Zimmerstraße zur Radfahrerstraße deklarieren. Und so die Radlerinnen und Radler davon abhalten, die Wilhelminenstraße hinunter zu brausen. Ob der 1/3 Kilometer Umweg über Kopfsteinpflaster wirklich angenommen wird?