Grüne Verbote

Grüne Verbote Stoppen

Hinter allen Programmen und Aktivitäten der FDP steht die Zielsetzung, den Bürgern in einem festgelegten Rahmen ein Maximum an persönlicher Freiheit und persönlichen Entfaltungsmöglichkeiten zu sichern. Dieser Rahmen beinhaltet ökonomische, ökologische und soziale Elemente und eine Vielzahl dieser Elemente finden sich in der Sozialen Marktwirtschaft wieder, die in Deutschland erfolgreich praktiziert wird.


Seit einigen Jahren hat es die liberale Idee schwer, denn auch im Zusammenhang mit der Euro-Krise wurde der Ruf nach dem Staat lauter, der alles verantworten, regeln und garantieren soll.

 

Innerhalb dieses politisch-gesellschaftlichen Trends blieb lange Zeit unbeachtet, wie die Überzeugungen, von denen sich die Grünen seit ihrer Gründung haben leiten lassen, einen quasi-religiösen Status erhielten. Im Rahme der staatlichen Gesetzgebung sollen diese Ideen nun durch einen umfangreichen Katalog von Geboten und Verboten durchgesetzt werden. 

Gerade in diesen Tagen kursiert die Idee vom vegetarisch-veganen Pflichttag pro Woche, vorgetragen von Frau Künast.

 

Im Folgenden ist die Grüne Verbotsplanung ansatzweise aufgelistet, jeweils mit Quellenangabe. Da der Appetit beim Essen kommt, wird man sich im Falle eines Wahlerfolges bestimmt noch einiges einfallen lassen. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. 


Falls Sie in Zukunft nicht in einem sich immer enger zuziehenden Netz von Geboten und Verboten leben wollen, wählen Sie bitte FDP! 

 

Bruno Winkel