Kleines Wunder - gerne wieder!

Kinder spielen auf dem Europaplatz
Kinder auf dem Europaplatz

Und es geht doch! Nach vielen Beschwerden der Anwohner und sicher auch der Investoren und Arbeitgeber scheint nach Jahren ein kleines Wunder geschehen: Der Brunnen auf dem Europaplatz wurde wieder in Gang gesetzt - und eingeschaltet. Jetzt spielen wieder Kinder auf dem Platz und die Angestellten der Büros bevölkern ihn in der Mittagspause. Vielleicht beruhigt das Wasserspiel ja auch den einen oder anderen, der zu viel Alkohol getrunken hat und dort in der Vergangenheit nach viel Lärm sein Nachtlager eingerichtet hatte.

 

Wir hoffen jedenfalls auf eine nachhaltige Wirkung (die auch die entstandenen Kosten rechtfertigt) und begrüßen die vielen Privatinitiativen, die im und um das Europaviertel und die Waldkolonie das Leben ein bischen lebenswerter machen. 

 

Das nächste Wunder ist schon angekündigt: am 28. Juni wurde die Planung für den angrenzenden Spielplatz vorgestellt - hier gab es in den vergangenen 10 Jahren schon Ideensammlungen (mehrere!) und Unterschriftenaktionen der Anwohner. Im Herbst soll Baubeginn sein. 

 

Reinhard Hund