FDP will Öffnung des Frankenstein Trails für Mountainbiker

Franknstein Trail wieder öffnen

Eberstadt - Die FDP setzt sich für die Wiederöffnung des Trails am Frankenstein für Mountainbiker ein. Der Trail eignet sich in besonderer Weise für die Nutzung durch Biker, weil er sowohl am Start als auch am Ziel über eine gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr verfügt. Außerdem ist die Strecke schon seit langer Zeit bei Bikern bekannt und beliebt.


Die Strecke soll durch entsprechende Sicherungen und Regelungen eine Nutzung ohne Gefährdung Dritter ermöglichen.


Der gegenseitigen Rücksichtnahme der Waldnutzer kommt dabei eine zentrale Rolle zu. Das hatte sich auch bei einer Podiumsdiskussion der FDP mit Vertretern der Interessengemeinschaften von Radlern, Reitern, Sportlern und Umweltschützern in Eberstadt gezeigt. Der Darmstädter Landtagsabgeordnete Leif Blum (FDP) hatte den Mountainbikern bei der Podiumsdiskussion Unterstützung bei der Öffnung des Trails zugesagt.


Die Nutzung des Waldes durch verschiedene Gruppen war durch Bekanntwerden des Gesetzentwurfs der hessischen Umweltministerin zur Reform des Landeswaldgesetzes schlagartig in aller Munde. Die im Entwurf vorgesehenen Verschärfungen des Wegerechts im Wald wurden von der FDP Landtagsfraktion abgelehnt.

 

Andreas May